Bist Du sehr feinfühlig? Hast Du daher manchmal das Gefühl, falsch zu sein?

Früher hatte ich oft das Gefühl, falsch zu sein. Weil ich vieles tiefgehender und intensiver spürte als manch anderer und ich mich oft überfordert fühlte von der intensiven Wahrnehmung, die ich hatte.⠀⠀

Schon als Kind spürte ich, was bei anderen Menschen in ihrem Inneren los war. Wenn ich beim Einkaufen war, merkte ich, dass die Kassiererin eine tiefe Traurigkeit in sich hatte, ich spürte die Wut der Frau hinter mir und konnte das kleine Kind im Kinderwagen vor mir wahrnehmen, das eine tiefe, unerfüllte Sehnsucht nach Liebe in sich hatte.⠀⠀
⠀⠀
Irgendwann war es dann so, dass ich immer mehr wahrnahm und z.B. nur noch mit Ohrstöpseln schlafen konnte, da ich vieles in den Wohnungen um mich herum hörte.

Ich erinnere mich noch an eine Situation, in der ich mit Ohropax in den Ohren mit meinem Freund im Bett lag, wir kurz vorm Einschlafen waren und ich sagte „Können die unter uns nicht mal den Fernseher leiser drehen, ich kann nicht schlafen.“ …und er entgegnete „Welcher Fernseher?“⠀⠀
⠀⠀
Lange Zeit habe ich mich für meine Feinfühligkeit verurteilt und sie unterdrückt.

Denn ich wollte sie nicht haben. Ich wollte nicht so sein. Ich wollte nicht mehr von meinem Umfeld als Mimose, als überempfindlich und als dünnhäutig bezeichnet werden.⠀⠀
⠀⠀
Bis ich irgendwann erkannte, dass Feinfühligkeit keine Krankheit ist, sondern eine Gabe! ⠀⠀

Heute integriere ich meine Feinfühligkeit mehr und mehr in mein Leben, denn ich habe erkannt, was diese Gabe mir ermöglicht.⠀⠀
⠀⠀
Sie verhilft mir z.B. in meinen Coachings dazu, sofort die Bedürfnisse meiner Klienten zu erspüren. Sie verhilft mir, die Ursache ihrer Probleme schnell zu erkennen und ihnen dann auf einer tiefen Ebene helfen zu können. Dort, wo andere durch ihren Kopf und Verstand gebremst werden, sagt meine Feinfühligkeit mir sehr schnell, was der richtige Weg ist. ⠀⠀

Feinfühlig zu sein hat viele Vorteile, die einem erst bewusst werden, wenn man das Anders-Sein akzeptiert!


Und daher möchte Dich von Herzen ermutigen, JA zu Dir zu sagen und Deine Feinfühligkeit voll und ganz anzunehmen!

Deine Sensibilität sie gehört zu Dir und ermöglicht Dir so viel.

Wenn Du magst, schreib mir gern in die Kommentare, wie Du zu über das Thema denkst. Bist Du feinfühlig? Lebst Du Deine Feinfühligkeit voll und ganz?